Ich bin Autor meines ersten Buches.

Es ist eine Biographie von der Kindheit bis zur Gegenwart. In Berlin hat sich das wichtigste abgespielt.

Meine älteste Tochter Susan und ich.

Wie dieser Ausweis Leuten half, die Grenzen zu wechseln.

Eine persönliche Biographie zwischen Ost und West Berlin.

Autor: Wolfgang Schmullius

 Inhaltsverzeichnis

1. Kindheit und Jugend in  Mittweida    

2. Ausbildung in Chemnitz (Karl-Marx-Stadt)    

3. Arbeit als Programmierer in Ostberlin    

4. Fluchtversuch von Bulgarien - Griechenland    

5. Gefängnis ist Chemnitz und Cottbus      

6. Häftlingsfreikauf durch Bundesregierung           

7. Ankunft in Westberlin    

8. Autoüberführung nach Teheran

Das jüngste Enkel Anouk.

 

  9. Donald als Westberliner auf der Donaubrücke      

10. Sieglinde kommt      

11. Programmieren      

12. Computer Chips      

13. Zerona      

14. Türkei-Syrien-Libanon-Israel      

15.  Syrien      

16. Israel      

17. Jordanien      

18. Amerika      

19. Susan in Amerika      

20. Häuser in Florida und Cancun      

21. Linda in Südafrika  

22. Ägypten    

23. Mexico      

24. Russland


Informationen über den Autor

Wolfgang Schmullius wurde am 27.03.1950 in Weinsdorf / Sachsen geboren. Er ging 10 Jahre zur Schule, wurde kein Pionier und ging nicht zur FDJ, lernte Betriebsschlosser und danach wurde er Ingenieur (grad.) in Umformtechnik und Informatik.

In einer Ost-Berliner Firma  in der Storkower Straße arbeitet er zwei Jahre als Informatiker. 

Dann versuchte er aus der DDR zu fliehen. Das ging schief. Er war im Gefängnis in Chemnitz und Cottbus und wurde von der Bundesregierung 1974 abgekauft. Danach ging er nach West-Berlin und half zwei Freunden mit dem "Berliner Ausweis" zu flüchten.

 © Copyright SCHMULLIUS